Einen Tag der offenen Tür gibt es in Stade…

Schaut doch mal rein….

Wer möchte mitmachen:

Die KJR- Info:

Denkt an den Blütenmarsch in Jork…

Die Einladung:

Die Einladung für die Wettbewerbe Kinderfeuerwehr ist online…

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kooperationspartner, liebe Freund*innen des ABCs,

Mitte Mai wird im ABC Bildungs- und Tagungszentrum ein Parkour-Workshop im Rahmen des Projektes SHIFT IT stattfinden. Wir freuen uns über Anmeldungen und Weiterleitungen an interessierte junge Menschen.

Ich habe zur Informationen einen kurzen Ausschreibungstext angefügt. Ausführlichere Infos und die Anmeldung (auch auf englisch): https://shiftit.abc-huell.de/drunter-und-drueber/Auf dieser Webseite sind unter „Aktuelles“ auch Berichte der vergangenen zwei Workshops zu finden. Dort kann man sich einen Eindruck verschaffen, wie diese Workshops aussehen können. 
Das Facebook-Event zum Teilen:https://www.facebook.com/events/416128202530403/

Beste Grüße aus dem ABC
Birte Frische

DRUNTER UND DRÜBER – PARKOUR-WORKSHOP (16.–19.5.2019)
In diesem Workshop werden wir uns Orte suchen, an denen wir Springen, Abrollen, Hangeln, Rennen, Klettern etc. üben und Bewegungsabläufe lernen, mit denen wir Hindernisse individuell überwinden können. Dafür haben wir einen Parkour-Trainer eingeladen. 
Wir werden den Workshop mit Hilfe eines Film-Profis mit der Kamera begleiten. Du kannst also nicht nur etwas über Parkour, sondern auch über filmische Grundlagen lernen. Du kannst selber künstlerische Clips, Musikvideos, Kurzfilme und vieles mehr z.B. mit GoPro und 360Grad-Kamera gestalten.
Parkour ist die „Kunst der effizienten Fortbewegung“.
Parkour bedeutet nicht nur, im Salto von Hausdächern zu springen, sondern erst einmal, mit den Möglichkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von A nach B zu gelangen. Dabei überwindet man Hindernisse durch eine Kombination verschiedener Bewegungen. Das bedeutet, für Parkour braucht es keine sportliche Vorerfahrung, nur Lust und Spass, sich zu bewegen und neue Dinge auszuprobieren.
Veranstaltungsort: ABC Bildungs- und Tagungszentrum, Bauernreihe 1, 21706 Drochtersen-Hüll, www.abc.huell.de
Teilnahmebeitrag: 30 bis 120 Euro, je nachdem wieviel du bezahlen kannst. Inklusive Unterkunft und Vollverpflegung. Wenn du den Teilnahmebeitrag nicht bezahlen kannst, sag uns bitte Bescheid. Sann finden wir eine Lösung. 
Zeiten: Beginn 18.30h am Donnerstag 16.5.2019, Ende 16.00h am Sonntag, 19.5.2019. Wir organisieren Shuttles zwischen Himmelpforten (HVV-Gesamtbereich) und Hüll.Wir organisieren Shuttles zwischen Himmelpforten (HVV-Gesamtbereich) und Hüll. 
Anmeldung: Über dieses Formular (unten auf der Seite): https://shiftit.abc-huell.de/drunter-und-drueber/Gerne kannst du uns aber auch per Mail oder Telefon kontaktieren wenn das Formular ein Hindernis darstellt. 
Fragen? Wende dich an Sophia Guttenhöfer: sg@abc-huell.de, Telefon 0176/34532231
——–
Birte Frische
Projektleitung „SHIFT IT“

ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V.
Bauernreihe 1 | 21706 Drochtersen-Hüll
0151/20187528
bf@abc-huell.de

Liebe Teilnehmer im NJF-Bildungsportal,

ihr habt euch in den vergangenen Wochen im Bildungsportal auf bildung.njf.de umgeschaut und fleißig das Angebot der Neigungslehrgänge gebucht. Da uns immer wieder Fragen erreichen, ob denn noch freie Plätze verfügbar sind, möchten wir euch zwei Optionen besonders ans Herz legen.

Für den Lehrgang „Social Media in der Kinder- und Jugendfeuerwehr“ (https://bildung.njf.de/suche/kursdetails.html?courseId=578-C-4010960) sind noch ausreichend Plätze frei.

Hier der Auszug aus der Lehrgangsbeschreibung:

„Wie nutze ich Social Media sinnvoll für meine Jugendfeuerwehr und welchen Einfluss hat WhatsApp und Snapchat auf die Jugendarbeit in der Kinder- und Jugendfeuerwehr? Diese und andere Fragen stehen bei dem Seminar im Vordergrund. Neben einem Überblick über die aktuelle von Kindern und Jugendlichen genutzten Apps und Spiele wird auf dem Seminar auch die eigene Mediennutzung reflektiert und gemeinsam erarbeitet welche Auswirkung Instagram und WhatsApp auf Gruppenstunden, Freizeiten und Zeltlager haben.“

Außerdem haben wir noch freie Plätze für den beliebten zweiteiligen Lehrgang „Vom Betreuer zum Coach“ (https://bildung.njf.de/suche/kursdetails.html?courseId=578-C-4010276).

„Vom Betreuer zum Coach ist ein zweiteiliges Seminar, in dem es unter anderem um die Motivation Jugendlicher geht, aber auch darum, wie etwa der Übertritt in die Einsatzabteilung besser gelingen kann. Grundlage dafür sind Werkzeuge zur Vermittlung sozialer Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen, die wiederum auf sozialer Kompetenz der Betreuerinnen und Betreuer aufbauen. Daher stehen auch die eigene Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Selbstvertrauen, Hilfsbereitschaft, Zielbewusstsein und eine sensible Wahrnehmung auf dem Lehrplan.“

Dieser Lehrgang muss zwingend in zwei Teilen besucht werden, da beide Teile mit der jeweiligen Gruppe aufeinander aufbauen.

Wenn ihr in euren Reihen noch Interessenten habt, die bisher vielleicht noch keinen Lehrgang ergattern konnten, macht doch gerne Werbung für diese beiden Angebote.

Für Fragen stehen wir euch in der Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Yvonne Seegers | Lehrgangsorganisation

Niedersächsische Jugendfeuerwehr e. V.

Bertastraße 4

30159 Hannover

t: +49511 / 357775-15

f: +49511 / 357775-20

m: yvonne.seegers@njf.de

Webseite | Facebook | Instagram | Youtube | Newsletter

Bitte denken Sie an die Umwelt, bevor Sie diese E-Mail ausdrucken /

Please consider the environment before printing this e-mail.