Am 10.11.2018 fand der Kreisjugendfeuerwehrtag in Himmelpforten statt.

Der Kreisjugendfeuerwehrwart,  Tim Ladwig, eröffnete die Sitzung und bat zunächst um einige, kurze Grußworte. Neben den  Grüßen des Kreisbrandmeisters  kamen  Holger Falke (Bürgermeister) und Malte Goosen (GemBM) zu Wort. Tim gratulierte dem Geburtstagskind Björn und der Jugendfeuerwehr Himmelpforten zum Jubiläum. Anschließend sagte er einiges zur Struktur der Jugendfeuerwehr. Zur Zeit gibt es acht Kinderfeuerwehren,  wobei eine weitere  im nächsten Jahr gegründet wird und 34 Jugendfeuerwehren mit  628 Mitgliedern. Er berichtete über Spenden, vom Kreiszeltlager, vom  Bundeswettbewerb und der Leistungsspangenabnahme.  Alle Jugendfeuerwehrmitglieder aus dem LK Stade die an der Leistungsspangenabnahme teilnahmen, haben diese bestanden.  Im Bereich des Jugendforums wurde über die Aktivitäten der einzelnen Jugendfeuerwehren des letzten Jahres berichtet. Ob beim Eislaufen, der Feuerwehrtechnik, den 24h Dienst, dem JumpHous -Besuch oder  bei einer Hochzeit, alle haben viel erlebt.

Aber auch bei der Kinderfeuerwehr wurde viel unternommen. Ob beim Völkerballturnier, dem Wettbewerb in Assel mit der Brandfloh-Abnahme oder dem Zeltlager im Natureum, alle Kids waren glücklich und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Bei den anschließenden Wahlen wurden allen zu wählenden einstimmig wiedergewählt.

Einzig die Jugendsprecherin Tabea Lütjen kam als neues Mitglied dazu.

Zum Schluss der Sitzung gab es dann noch Ehrungen.

Silbernes Ehrenzeichen: Danny Waltersdorf(Kutenholz), Kathrin Hubert (Jork)

Florianmedaille: Hauke Johanssen ( Drochtersen), Jan Stieglitz (Harsefeld)

30 Jugendlichen haben die Jugendflamme  III verliehen bekommen

Im Anschluss an die Veranstaltung wurde „umgebüddelt“.