Am 18.02.

war es soweit. 26 Mannschaften aus den Jugendfeuerwehren trafen in der Apensener Sporthalle ein um ihre Leistungen  beim Völkerballtournier zu vergleichen. Schon im Eingangsbereich fielen den Gästen schon die Jugendgerechten Preise auf. Belegte Brötchen, Salate, selbstgebackenen Kuchen und Süßigkeiten konnten dort als Nervennahrung für die spannenden Spiele erworben werden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Tim Ladwig, eröffnete der Veranstalter Björn P. Müller die Veranstaltung.

Die Spiele dauerten acht spannenden Minuten, die den Mitspielern das Äußerste an Kraft, Geschicklichkeit aber auch Glück abforderten, um  dann in der nächsten Runde weit oben in der Tabelle zu landen. Zum Schluss wurden dann die Sieger in einer KO-Runde bestimmt.

Alle Spiele wurden von den Schlachtenbummlern von der Tribüne aus beobachtet und die Gruppen immer wieder angefeuert.

Nach fairen Spielen wurde der Tage mit der Siegerehrung beendet.

Jede Mannschaft bekam eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit. Pokale gab es für die sechs erstplatzierten.

Die Gastmannschaft aus Stehdorf nahm überglücklich den Siegerpokal entgegen.

Plazierung – Jugendfeuerwehr

 

Am 19.02.

wurde das Turnier für die Kinderfeuerwehren angeboten.

Zur Plazierung:

Völkerball 2017 KF Jugendfeuerwehr Apensen Endergebnis

 

Bild: Sieger KiFeu (Quelle: Veranstalter)

 

 

 

Vielen Dank an Apensen….: Habt ihr wieder einmal super gemacht.

Bilder JF (Ulf König): Können in besserer Qualität angefordert werden.