27 Gruppen zeigten ihr Können

Am 04.06. trafen sich 27 Gruppen aus 20 Jugendfeuerwehren um beim Bundeswettbewerb in Estorf ihr Können zu zeigen.  Der Bundeswettbewerb besteht aus einem Feuerwehrtechnischen Teil bei dem ein Löschangriff simuliert wird und einen sportlichen Teil, einem Staffellauf, mit feuerwehrtechnischen Aufgaben. Die Zuschauerkonnten sich von dem hohen Ausbildungsstand aller Gruppen  überzeugen. Die ersten vier Plätze belegte die Jugendfeuerwehr Jork.

Vor der Siegerehrung wurden drei verdiente Betreuer/Jugendwart geehrt. Für ihre langjährige und hervorragende Arbeit zur Förderung der Jugendfeuerwehr  wurde die Jugendwarten Kerstin Buhbe (Bützfleth) mit der Florianmedaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr und Kim Kristin König (Hüll) sowie Jörg Perschon (Hüll) mit der Ehrennadel der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr geehrt.

Neben vielen Brandmeistern waren auch der Kreisbrandmeister Peter Winter sowie der stellvertretende Bürgermeister anwesend.

 

Plazierungen

 

DSC_4184 DSC_4186 DSC_4187 DSC_4196 DSC_4197 DSC_4204 DSC_4207 DSC_4208 DSC_4210 DSC_4211 DSC_4217 DSC_4219 DSC_4227 DSC_4228 DSC_4231 DSC_4235 DSC_4237 DSC_4239 DSC_4244 DSC_4251 DSC_4254 DSC_4265 DSC_4270 DSC_4275 DSC_4280 DSC_4283 DSC_4306 DSC_4311